Montag, 22. Juli 2013

Plasti Dip am BMW getestet #gotitforcheap

Share it Please
Am Wochenende hab ich mal Plasti Dip (amazon link) am BMW getestet.
Da meine ersten Versuche damit nur mit iPhone-Cover oder Kleinkram aus dem 3D-Drucker zutun hatten, also auch #Neuland für mich.

#1: 20 Youtube Video´s von dipyourcar.com reingezogen.
#2: Kreppband gesucht -> gefunden.
#3: Stelle am Auto zum testen gesucht und gefunden (BMW-Zeichen auf der Heckklappe)
#4: Grob sauber gemacht und mit Kreppband abgeklebt.
#5: Erste Schicht Plasti Dip draufgehauen (Wie im Video gesagt, nur dünn so das man noch durchsehen kann) und 10 Min trocknen lassen.
#6: Zweite Schicht mit mehr Farbe und 10 Min trocknen lassen.
#7: Dritte Schicht und danach direkt das Kreppband abgemacht und ca. eine Stunde trocknen lassen.
#8: Das nicht gebrauchte Gummi um das Zeichen abgezogen und sauber gemacht (leider hat das Kreppband einiges an Kleber auf dem Lack verloren).
#9: Fertig!



Natürlich hab ich das zum testen einfach mal da drauf geklatscht und einfaches Kreppband genommen was ich noch so rumfliegen hatte. Ordentlich ist anders :)

Ich hab drei Schichten lackiert (empfohlen sind 4-5) und bei kleinen Flächen geht das auch ganz gut.
Drei Schichten sind auch das Minimum um den überschüssigen Gummi danach anständig abziehen zu können. 

Auf jeden Fall aber ne geile Erfindung und nächstes Wochenende werden die Felgen mit dem Zeug Schwarz gemacht :)

und dann auch mit mehr Bildern ;)  

Blogroll

Blogroll

About